Windsor-Institut_Headhunting_Recruiting_Personal-Beratung_Online-Personalmarketing_Karriereberatung_Executive Search_Digitalmarketing

Startup mit Angels

Der Enthusiasmus bei der Gründung eines Startups verfliegt schnell, wenn die ersten Hürden kommen, der Zahlungseingang nicht wie geplant erfolgt, das Marketing nicht funktioniert oder die Produktentwicklung stockt. Als Jungunternehmer ist eine gehörige Portion Selbstbewusstsein Grundvoraussetzung und für den Erfolg nicht unwichtig. Allerdings ist man eben das erste Mal Unternehmer und die Gefahr allein aufgrund der fehlenden Erfahrung falsche Entscheidungen zu treffen groß. Trial and Error kann zwar in manchen Fällen funktionieren, geht aber schnell ins Geld und sorgt für Energieverlust. Wie gut, dass es Business Angels gibt, die neben dem Venture Capital vor allem ihr Know How und ihr Netzwerk in das Startup bringen und von denen Gründer sehr viel lernen können. Deshalb macht es großen Sinn, neben den Investitionsbedingungen (Bspw. 50.000 für 20% in der Seedphase) auch und vor allem die Investoren auf Herz und Nieren zu prüfen. Passen sie menschlich und professionell zu den Gründern? Stehen Sie hinter dem Grundgedanken oder wollen sie eine neue Strategie diktieren? Und vor allem, können und wollen sie mit Rat und Tat zur Seite stehen? Denn letzteres ist oft langfristig wichtiger als schnöder Mammon.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.